Unter federführender Leitung von Herrn Prim. Univ.-Prof. Dr. Robert Strohal, Präsident der deutschsprachigen Dachorganisation für Wundmanagement WundD·A·CH, diskutierte ein Expertenteam aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) über aktuelle und neue Prinzipien der modernen Wundbehandlung. Die MEDAHCON GmbH hat den Expertenkonsens begleitet und bei der Erstellung des Manuskripts unterstützt.

Als erster seiner Art wurde der erarbeitete Konsensus in einem hochrangigen peer-reviewed Journal veröffentlicht („Wundbehandlung mit Enzym-Alginogelen“, Der Hautarzt, Ausgabe 01/2017; Springer Medizin Verlag). In dem wissenschaftlichen Beitrag werden insbesondere die Herausforderungen einer phasengerechten Behandlung chronischer Wunden adressiert. Im Rahmen des Expertentreffens wurde eine neue Produktklasse mit phasenübergreifender Wirkung definiert, Empfehlungen zum klinischen Anwendungsalgorithmus herausgearbeitet und das medizinökonomische Potenzial dieser potentiellen neuen Produktklasse diskutiert.

Zum vollständigen Artikel gelangen Sie unter http://link.springer.com/article/10.1007/s00105-016-3878-z

Referenz:
Strohal, R., Assenheimer, B., Augustin, M. et al. Hautarzt (2017) 68: 36. doi:10.1007/s00105-016-3878-z